Tanz macht sichtbar

Home  /  PROGRAMM  /  Besonderes  /  Aktuelle Seite

Sa, 28.03.20, 20:00,
10/8 € (Vvk/erm.)


Gefördert von:


Ein skulpturales Glasbild – zwei Tanzinterpretationen


Katharina Geyer, Wilfried Dörstel, Carla Jordao, Leao Ka


TANZ MACHT SICHTBAR. Die Choreographin Carla Jordão und der Kurator und Künstler Wilfried Dörstel schauen auf das Glasskulpturen-Bild des Künstlers Marcel Duchamp, dem einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts, und nehmen die abstrakt gestaltete Vision einer energetischen Neustrukturierung der klassischen Mann-Frau-Beziehung als Bewegungs-Matrix. Erotische Anziehungskräfte, ausgetragen »mit verschränkten Armen«, münden in einen Kampf-Spiel-Tanz. Dieser fragt nach der Möglichkeit einer »heiligen Vermählung«, ohne in eine geschlechterrollenfixierte Beziehung zu fallen. Das Künstlerteam TANZ MACHT SICHTBAR (Jordão/Geyer/Dörstel) machen es sich zur Aufgabe, aus einem bildkünstlerischen Ausgangswerk dessen Essenz zu destillieren und transformieren diese in eine Bewegungsmatrix, eine Art Bewegungs-Partitur, die als gemeinsame Basis für zwei unterschiedliche Choreographien genutzt wird.

Foto: © K. Geyer


Zur Anmeldung



  • Details
  • Galerie
  • Tags
  • Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen